Fotos vom Freitag den 20. August 2004 auf Hahnenmoos 2000 m.ü.M - Modellflug Fotoseiten - www.modellfluggeil.ch
 

9:34 Uhr das Wetter könnte etwas besser sein, ein Nebelmeer das langsam hoch kommt...!
... und jetzt viel Spass mit den Fotos...
... man trifft sich Heute nach dem gemütlichen Frühstück im Bastelraum...
... Simon, Ingo von der Forst und Götz...
... einfach toll, so viele Modelle auf einem "Haufen"...
... Hans K. im Bastelraum auf Hahnenmoos...
... die Modelle wurde selber entwickelt, gebaut und gebrusht...
... und jetzt wird geflogen, denn Sonne zeigt sich mal kurz am Himmel...
... wer nicht fliegt, ist ein Zuschauer...
... Vorbeiflug nähe Bastelraum...
... es gibt doch immer wieder etwas zum bauen...
... schönes brush...
... dieser Vogel war einfach der Hammer, er machte während dem Fluge Flügelbewegungen wie ein echter. Zuschauen machte echt viel Spass ...
... hier sehen wir die Schleppmaschine für die Leiten Modelle...
... wieso nicht eine Frau, sie ist leichter als ein Pilot und durch sie kommt man auch schnell ins Gespräch... *lach*
... schöner Segler, Ventus 2c ca. 3Meter Spw....
... es werden neue Modelle hergestellt, einfach genial wenn man dabei zuschauen darf, die machen das alles so schnell und Professionell...
... dies ist der Segler vom Sebastian H. ...
... die Ventus 2c ist eigentlich bereit für den Erstflug...
... die leiten Segler hängt man einfach an den Nagel...
... wie das Wetter war sieht man ja. Die Piloten haben trotzdem viel zu erzählen...
... na hat es denn genug Wind für den Erstflug?
... der Nebel zieht, es ist kalt auf über 2000 m.ü.M. und man kann nur mit leichten Flieger fliegen, ausser mit den Elektro oder so...
... man sieht es dem Piloten an, das Wetter ist echt nicht Optimal...
... Simone mit seinen Flächen in der Hand...
... Piloten aus aller Welt kommen hier hoch...
... der Hans K. fliegt mal wieder mal oben an der Nebelgrenze herum...
... auch wenn die anderen fliegen, ich gehe da nicht raus mit meiner Ventus 2c...
... Götz fliegt gemütlich mit seinem Leichten Modell an der Kante herum...
... Götz fliegt gemütlich mit seinem Leichten Modell an der Kante herum...
... die Blicke wirken eher nicht so überzeugend...
... Ingo von der Forst, mit seinem leichten Selger in der Hand, mann das macht Spass hier oben...
... der Ventus 2c bleibt bei diesen Bedingungen besser im Bastelraum...
... nur die Harten haben das Kurzarm Hemd auf dieser Höhe an, dafür wird man vom Klaus H. gefilmt...
... rechst im bild der Urs P. beim SMS schreiben... *lach*
... schnell wieder an das Ladegerät, bei dieser Kälte...
... die Grundfarbe wurde schon mal aufgespritzt...
... der Vater vom Ingo von der Forst, vergnügt sich im Bastelraum...
... keine Ruhe im Bastelraum, überall wird gearbeitet und bereit gestellt, andere kommen vom fliegen zurück...
... die Modelle werden immer wieder Optimiert...
... der Himmel öffnet sich kurz und dann kommt wieder der Nebel...
14:04 Uhr  und der Nebel bleibt hartnäckig...
... Martin B. setzt seinen "Shark XL" zusammen...
... Thommy S. kommt gerade vom Elektro fliegen retour, er konnte wenigstens fliegen...
... hier spielen zwei einen Doppeldecker...
... Martin B. und sein Shark XL...
... Martin B. steckt die Flügel des Shark XL zusammen...
... gewaltige Grössen weist dieses Shark XL Modell auf...
... bei dieser grossen Spannweite braucht man auch sehr gute Servos...
... Martin B. macht seinen Shark XL zum fliegen bereit...
... Martin B. macht seinen Shark XL zum fliegen bereit..
... bitte lächeln Martin, danke das war's schon...
... toll, dieser Rumpf ist so gross, einfach genial...
... sieht doch genial aus dieser Segler...
... der Sender am Boden wirkt gerade etwas klein, der Shark XL hat eine Spw. von 4500mm...
... das Gewicht des Shark XL liegt je nach Ballast bei 5,3 bis 7 Kilo...
... die Rumpflänge ist ca. 2050mm...
... das Profil ist ein WO 8D bis G...
... SHARK XL: Das Beste ist gerade gut genug...
... dieser Shark XL hat einen Elektro Antrieb, mit etwas um die 30 Zellen...
... so der Shark XL ist bereit für den Start...
... die Steigleistung kommt je nach Antrieb auf ca. 15 m/sek. ...
... man sieht schon, das der Flieger 4,5 bis 7 Kilo hat...
... letzte Kontrollen und so, dann geht's an den Start...
... Blick Richtung Schalmi...
... so es ist jetzt 14:29 Uhr und es geht nun los...
... schöne Abgabe des Shark XL, Martin B....
... der Nebel ist so was von Hartnäckig...
... so jetzt ist es 17:12 Uhr und Martin hat seinen Shark XL gelandet...
... nun wird das schöne Teil wieder auseinander genommen und im Bastelraum versorgt...
... Thommy S. betrachtet den Shark XL...
... der Nebel zieht über die Kante hoch...
... wenn schon mal so ein Shark XL hier oben ist, dann will man das Teil auch mal von Nahem anschauen...
... Pünktlich 18:28 Uhr trifft man sich im gemütlichen Restaurant Hahnenmoos zum Nachtessen...
... Pünktlich 18:28 Uhr trifft man sich im gemütlichen Restaurant Hahnenmoos zum Nachtessen...
... Pünktlich 18:28 Uhr trifft man sich im gemütlichen Restaurant Hahnenmoos zum Nachtessen...
... Pünktlich 18:28 Uhr trifft man sich im gemütlichen Restaurant Hahnenmoos zum Nachtessen...
... Pünktlich 18:28 Uhr trifft man sich im gemütlichen Restaurant Hahnenmoos zum Nachtessen...
.. Pünktlich 18:28 Uhr trifft man sich im gemütlichen Restaurant Hahnenmoos zum Nachtessen...
... Pünktlich 18:28 Uhr trifft man sich im gemütlichen Restaurant Hahnenmoos zum Nachtessen...
... Pünktlich 18:28 Uhr trifft man sich im gemütlichen Restaurant Hahnenmoos zum Nachtessen...
... Roswita an der Reception...
... Pünktlich um 18:30 Uhr wird dann das Nachtessen serviert...
... nach dem Essen trifft man sich Heute vor dem Bastelraum...
... sieht aus, als würde der Hans K. gleich eine Rede halten...
... Basti hat eine AkkuBohrmaschine als Wind in der Hand, da bin ich mal gespannt was das gibt...
... Zuschauer und Videokamera alles ist vor Ort...
... es wird gelacht und gleich wird mit dieser spez. Winde das Modell auf Höhe gebracht...
... der Olav B. rennt, der George steuert und der Basti lässt die Bohrmaschine (Winde) laufen...
... der Spass ist Gross, die Leute werden hier oben Gut unterhalten...
... nächster Versuch, dieses mal wird vom Boden gestartet...
... es fliegt, es wird gefilmt und die Zuschauer lachen sich krumm...
... der Urs P. verteilt die guten Sugus Bonbon...
... der Urs P. verteilt die guten Sugus Bonbon und der Klaus H. macht sich sichtlich ran...
... das Moorhuhn ist am fliegen und das Zuschauen macht Spass...
... der Urs P. verteilt die guten Sugus Bonbon...
... der Urs P. verteilt die guten Sugus Bonbon und der Klaus H. Filmt die Leute vom Platz...
... oh der Akku vom Moorhuhn geht aus und es musste auf der Weide landen, aber das Pferd fühlt sich verarscht und mach sich mal mit dem Moorhuhn bekannt...
... der Pilot rennt förmlich den Hang hinunter weil das Pferd ganz interessiert am Moorhuhn herum schnüffelt...
... uff das ging gleich nochmals gut...
... das Pferd hat das Moorhuhn schon wieder vergessen und frisst frisches Gras und der Pilot erholt sich zuerst mal von dem Schreck...
... ein weiterer Start wird an der Seilwinde gemacht...
... der Segler fliegt weg, aber plötzlich bricht die Fläche in der Mitte...
... das Modell fällt mit gebrochenen Flügel in die Wiese...
... wie schlimm ist wohl der Schaden...
.... lass mal sehen, das kriegen wir schon wieder hin...
... Blick Richtung Bastelraum...
... es wird geflogen so lange man was sehen kann...
der Klaus H. mit der Videokamera...
... der Urs P. nach dem er alle seine Sugus Bonbon verteilt hat...
... und wos Bonbon gibt da sind auch die Kinder...
... Sebastian mit seinem Doppeldecker...
... Hans und Rösli K. auf Hahnenmoos...
... es wird immer dunkler und es wird immer noch geflogen, kein Wunder bei dem Wetter...
... warme Jacken sind angesagt...
... so die kleine Schleppmaschine geht mal alleine fliegen...
... der Akku ist gleich voll...
... Modelle findet man hier oben, das glaub man kaum...
... Ueli N. macht seinen Elektro Spider-X für den Flug bereit...
... die letzten sind immer noch am fliegen...
... Ueli N. gibt alles, denn es wird immer dunkler...
... der Speider-X als Segler oder eben wie hier als Elektro und wo man den kriegt sag ich nicht www.tun.ch ...
... und hier ist uns etwas spezielles aufgefallen...
... der Urs und Ueli geben alles, denn es wird immer dunkler...
... ein x-calibur...
... ohne Blitz von meiner Kamer ist es hier schon richtig dunkel...
... hallo ich sehe euch nicht und ihr wollt wirklich noch starten, o.k. ich bin bereit...
... na los Urs, hau weg das Teil...
... glaubt mir, ohne meinen Blitz ist es hier stock finster, o.k. am Himmel ist es noch etwas heller und man sieht den Spider-X Elektro auch noch, aber es sollte trotzdem nicht nachgemacht werden. Hier sehen wir zwei Profis die fast Blind fliegen, geschweige landen können *lach*
TUN Modellbau www.tun.ch

Spider-X Elektro Version

 

©2009 modellflug photo pages - www.modellfluggeil.ch webmaster

TOP