Index | Back Fotos vom Samstag 12.10.2002 vom Herbstfliegen in Heimenhofen bei Albert Kobel
Am Samstag war das Wetter Neblig und die Sicht hätte besser sein dürfen. Das Wochenende war aber trotzdem super zum fliegen und vor allem fürs Schleppen... Links sehen wir die Kabine von dem schönen Swift S1 Links...

Die ersten Piloten haben sich auf dem Flugplatz gesammelt...
Links sehen wir die gelb / schwarze GeeBee beim Landeanflug...

www.geebee.com
Die Landung war einfach perfekt, aber in der Luft lässt sie sich besser steuern... das Modell ist für das nach tanken bereit ;))
Hier die Schleppmaschine mit 120ccm Boxer Motor. Da lässt sich für den Otto  Normal Verbraucher so ziemlich alles anhängen... Ja hier hatte es Segelflieger die man nicht jeden Tag sieht.
Da hatte es Spannweiten bis an die 8 Meter...
Hier ein Vorbeiflug eines Seglers mit viel Spannweite... Links sieht man einen Landeanflug und rechts einige Modelle die aus Vorsicht vor dem unsicheren Wetter unters Zelt gestellt wurden...
Die Swift S1 in der Luft.
Auf dem Foto rechts sehen wir die Swift S1 beim Landeanflug...
Hier die Swift S1 auf dem Landefeld. Sie ist soeben perfekt gelandet...
Links sehen wir den Albert Kobel und rechts der Sohn Christoph. Er träg soeben die selbst gebaute F3A PASSION 3 nach vorne zu den anderen Modellen... Hier sehen wir die Schleppmaschine beim Landeanflug und dann nach erfolgreicher Landung auf dem Landefeld...
Der nächste Segler wird schon für den Schlepp vorbereitet. Man sieht den Urs mit der Schnur in der Hand... Zwischendurch ein Segler in der Luft beim Programm zu sehen und auf dem Foto rechts ist der Schlepp bereit zum starten...
Links kurz nach dem abheben von dem Startfeld... rechts auf dem Foto das Modell beim vorbeifliegen... Hier rechts sehen wir den Albert Kobel mit dem F3A PASSION-3 beim Motor anlassen und rechts im Bild wartet der Sohn Christoph Kobel auf die Maschine *smile*
Links auf dem Startfeld wird der Motor nochmals aufgedreht und dann über den Hartbelag ab in die Luft. Ich dachte pass auf und schon ist die F3A auf dem Rücken... hufff...  war auch alles gewollt *girns* Hier sehen wir den Christoph Kobel mit seiner PASSION-3 beim F3A Kunstflug... ja das gibt einem schon zu denken.
Mir gab es auf jeden Fall zu denken, egal welche Figur, er fliegt sie einfach perfekt... der Applaus war auch verdient und gross... *smile*
Solche Flugfiguren lassen sich nun mal nicht Fotografieren, die muss man einfach live gesehen haben... Hier sehen wir den Christoph Kobel mit seiner PASSION-3 beim F3A Kunstflug...
Hier das lustige Modell mit dem Namen "Herzli"

Diese Modell hier auf dem Foto ist z.B. erhältlich beim Siegrist Modell-Technik in 8196 Wil-ZH 01/8693003 
Der Spass war natürlich riesig beim zuschauen. Tiefer geht der Vorbeiflug bestimmt nicht mehr. Mit dem "Herzli" lassen sich recht Fantasievolle Flugfiguren und Manöver vor fliegen...
Hier der Pilot vom "Herzli" er könnte uns ganz bestimmt viele Geschichten über "Herzli" und Styropor erzählen *grins* Rechts sehen wir den Albert Kobel mit seiner selbst gebauten Arado Schleppmaschine beim Motor starten...
Wie man hier sieht springt sie gleich beim ersten Kick an. Der Motor ist ein ZDZ 40ccm die Spannweite ist 2 Meter... Man glaubt es kaum, aber die versuchen einen Nurli an die Leine zu binden...
Die Schleppmaschine Arado ist startbereit, aber der Nurli ist noch nicht so weit... Dann geht es mit dem Speziellen Schlepp ab in die Luft...
Der Albert Kobel mit seiner Schleppmaschine. Rechts sehen wir auch schon die gelbe Swift S1 bereit für den Schlepp... Die gelbe Swift S1 wird von der Schleppmaschine nachgezogen...
Und hier sehen wir die beiden Schlepp Piloten in Aktion. Auf dem Foto rechts sehen wir die gelbe Swift S1 beim Landeanflug... Hier nochmals die gelbe Swift S1 in der Luft beim vorbei fliegen...
Hier die Piloten mit dem gelben Swift S1 nach einer Perfekten Landung...

Auf dem Foto rechts das Zelt und Modell vom Albert Kobel...
Rechts auf dem Foto der Berni Ritschard mit seinem Segelflieger...
 

Index | Back | TOP